Alessa Gillespie

Aus Silent Hill Wiki
(Weitergeleitet von Alessa)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alessa Gillespie

AlessaG.PNG
Lisa: "Still having high fever, eyes don't open, getting a pulse, just barily breathing, why? What is keeping that child alive?"

Persönliche Daten

Alter: 7 (SH0), 14 (SH1), 31 (SH3)
Familie: Dahlia Gillespie (Mutter)
Familienstatus: ledig
Beruf: Schülerin
Wohnort: Silent Hill

Spielrelevantes

Erster Auftritt: Silent Hill 1
Spiel Auftritte: Silent Hill Origins, Silent Hill 1, Silent Hill Play Novel, Silent Hill 3
Synchronsprecher: Sandra Wane



Profil

Harry entdeckt dieses Foto von Alessa in ihrem Krankenzimmer.

Vor Silent Hill Origins

Alessa Gillespie ist die Tochter von Dahlia Gillespie (nach einigen Quellen wurde Alessa von Dahlia "erschaffen", d.h. sie war nicht die leibliche Tochter) und besaß enorme psychische Kräfte, da in ihr der Gott des Kultes reifte.

So war sie in der Lage, allein durch die Kraft ihrer Gedanken Menschen Schaden zuzufügen, weswegen sie in ihrer Schule von ihren Klassenkameraden gefürchtet und als Hexe beschimpft wurde. Im Spiel findet man als Harry in der Schule ihren Tisch, in dem Wörter wie "Go die" (Geh sterben) eingeritzt sind.

Aus diesem Grund schwänzte Alessa oft die Schule und ging lieber ins Theater. Einer der Schauspieler, vor dem sie aufgrund seiner Rolle Angst hatte, bekam heftiges Nasenbluten, als sie einmal anwesend war.

Ihre einzige Freundin in ihrer Kindheit war die zwei Jahre jüngere Claudia Wolf, welche ebenfalls aus einer vom Kult zerrütteten Familie kam.

Silent Hill Origins

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Unable to run external programs, proc_open() is disabled.
Error code: 1
Travis rettet Alessa aus dem brennenden Haus.

Im Alter von 7 Jahren wird Alessa Opfer eines Rituals ihrer Mutter und des Kultes, bei welchem der Gott in ihr erweckt werden sollte. Das Ritual wird vollzogen und Alessa verbrennt lebend im Haus der Gillespies. Durch ihre psychischen Kräfte schafft es Alessa, dem Truckfahrer Travis Grady zu erscheinen, der sich in der Nähe aufhält, und leitet ihn zum Haus, wo er sie retten kann.

Nachdem er ihren völlig verbrannten Körper aus dem Haus getragen hat, bricht Travis ohnmächtig zusammen. Der verbrannte Körper Alessas kommt in das Alchemilla Krankenhaus, wo sie unter der Leitung von Michael Kaufmann und Betreuung von Lisa Garland im Keller versteckt gehalten wird.

Offiziell gilt sie als tot, jedoch erscheint sie weiterhin Travis und führt ihn durch Silent Hill, um alle Flauros-Teile einzusammeln um ihre Kräfte zu befreien. Nachdem er das Flauros richtig zusammengesetzt hat, erweckt dies Alessas Kraft erneut und die gesamte Stadt wird in das alternative Silent Hill gezogen. Alessa spaltet einen Teil ihrer Seele und setzt ihn in Form eines Babys am Straßenrand nahe Silent Hill aus. Harold Mason und seine Frau finden daraufhin das zurückgelassene Baby, adoptieren es und taufen es Cheryl.

Zwischenzeitraum von SH O und SH 1

Während ein Teil Alessas bei den Masons als Cheryl aufwächst, liegt der verbrannte Körper Alessas weitere sieben Jahre im Alchemilla Krankenhaus in einem Wachkoma. Betreut wird sie in diesem Zeitraum von der Krankenschwester Lisa Garland. Während dieses Zeitraums wächst Alessas Hass auf die Menschen, ihre Gedanken werden gequält von grausamen und bösen Visionen. Ihre Ängste und ihr Hass führen dazu, dass der Gott in ihr gedeiht und seine Kraft gestärkt wird, jedoch auch dazu, dass ihre eigenen Kräfte wachsen.

Nach sieben Jahren nimmt Alessa telepathisch mit ihrem zweiten Ich Cheryl Kontakt auf und bittet sie in ihrem Unterbewusstsein, nach Silent Hill zurückzukehren.

Silent Hill 1 (& SH:Play Novel)

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Unable to run external programs, proc_open() is disabled.
Error code: 1
Die verbrannte Alessa im Krankenhaus.

Cheryl bittet ihren Adoptivvater Harry um einen Urlaub in Silent Hill. Unmittelbar bevor diese ankommen, gelingt es Alessa, aus dem Koma zu erwachen und Dahlias Kontrolle zu entkommen. Daraufhin wird die gesamte Stadt mehr und mehr in eine alptraumhafte Parallelwelt gezogen, die sich aus Alessas gequältem Unterbewusstsein speist. Alessa erscheint Harry auf der Zufahrtsstraße in die Stadt, woraufhin dieser einen Autounfall verursacht, in dessen Folge Cheryl verschwindet.

Alessa versucht in der ganzen Stadt die Siegel von Metatron zu errichten, um Gottes (bzw. Dahlias) Macht einzudämmen. Harry, auf der Suche nach seiner Tochter, wird jedoch von Dahlia getäuscht und hilft dieser unbeabsichtigt, Alessa wieder einzufangen. Dahlia kann nun das vor sieben Jahren begonnene Ritual vollenden und Cheryl mit Alessa wiedervereinigen, woraufhin diese Gott zu "gebären" beginnt (in Form des Incubus). Doch durch das Eingreifen von Michael Kaufmann und Harry wird das Ritual gestört und Harry kann den Incubus schließlich töten, nachdem dieser bereits Dahlia getötet hat.

Anschließend überreicht die sterbende Alessa Harry ein Neugeborenes (eine Art von ihr geschaffene Reinkarnation von sich und Cheryl) und öffnet ein Portal, durch das Harry mit dem Baby (und im Falle des Good+ Endings auch Cybil Bennett) in die reale Welt zurückkehrt. Alessa stirbt im kollabierenden Nowhere.

Bemerkung: Der letzte Absatz ist zumindest für die beiden "guten Enden" des Spiels zutreffend, die man aufgrund von Silent Hill 3 als offizielle Version der Geschichte ansehen kann. In den beiden "schlechten Enden" wird Alessa von Harry getötet, um die Geburt Gottes zu verhindern. (Siehe dazu die Kategorie: Silent Hill 1 Enden)

Zwischenzeitraum von SH 1 und SH 3

Das Baby, das Harry von Alessa erhalten hat, tauft er anfangs auf den Namen "Cheryl" und zieht mit ihr nach Portland, um ein neues Leben zu beginnen.

Als Cheryl 5 Jahre alt ist, schafft es ein Mitglied des Ordens von Silent Hill, die beiden aufzuspüren. Die Kultmitglieder suchen das Kind, weil sie - zu Recht - vermuten, dass Alessa darin wiedergeboren wurde. Doch der Übergriff schlägt fehl, wobei Harry einen Attentäter erschießt. Die Tat kommt vor Gericht, wird aber als Notwehr gewertet.

Nach diesem Ereignis ziehen Vater und Tochter in eine andere Stadt New Englands, um dort im Daisy Villa Apartment unter einer neuen Identität ein neues Leben anzufangen. So kommt Cheryl zu ihrem neuen Namen Heather und ihren blond gefärbten Haaren.

Silent Hill 3

Heather kann sich an ihre früheren Ichs nicht mehr erinnern. Als sie von den ersten Monstern angegriffen wird, hält sie es für eine Art Traum und ist von den Situationen überrumpelt. Doch nach und nach erinnert sie sich immer mehr an ihre Zeit als Alessa.

Claudia schafft es, den Hass in Heather zu schüren, in dem sie ihren Adoptivvater Harry ermorden lässt. Somit erreicht Claudia, wie gewünscht, den Gott in Heather zu stärken.

Mit Hilfe des Detektivs Douglas Cartland kehrt Heather nach Silent Hill zurück, um ihren Vater zu rächen und Claudia zu stoppen. In der Kirche des Kults schluckt Heather Aglaophotis und würgt so den Fötus Gottes heraus. Claudia übernimmt daraufhin die Geburt Gottes.

Nach dem finalen Kampf kehrt Heather zu Douglas zurück, benennt sich selbst wieder als Cheryl und begräbt ihren Vater.

Alessas alternatives Silent Hill

Aufgrund ihrer psychischen Kräfte manifestiert sich Alessas Alptraum und verschlingt ganz Silent Hill, in dem Harry dann auf ihre Ängste und Gedanken in abstrahierter Form trifft.

So liebte es Alessa in ihrer Kindheit, Schmetterlinge zu sammeln, jedoch hatte sie große Ängste vor anderen Insekten und großen Hunden. Diese Angst wird u.a. durch die Monster Creeper, Worm Head, Floatstinger und Groaner verdeutlicht. Das Monster Romper symbolisiert ihre Abneigung gegenüber Erwachsenen, die sie jahrelang misshandelt hatten.

Auch viele Motive aus bekannten Kinderbüchern wie "Alice im Wunderland" oder "Der Zauberer von Oz" werden in Alessas Traumwelt verarbeitet. Die Air Screamer besitzen das Aussehen von Dinosauriern aus einem ihrer Lieblingsbücher "Lost World" von Sir Arthur Conan Doyle.

Die Alternativwelt sieht verbrannt und rostig aus, da Alessa lebendig verbrannt wurde. Alarmsirenen läuten die Verwandlung des "normalen" Silent Hills in die Alternativwelt ein. Rollstühle und blutige Krankenbetten erinnern an ihre qualvolle Zeit im Krankenhaus.

Siehe dazu auch den Artikel Alternativwelt.

Trivia

Jodelle Ferland als Alessa.
  • Kommentar der Macher: "In der anfänglichen Entwicklung benutzen wir den Namen Asia, welcher von der Tochter des italienischen Filmregisseurs Dario Argento übernommen wurde. Allerdings entschieden wir uns dazu, sie umzubenennen, da dieser Name zu ungewöhnlich ist."
  • Silent Hill Film: Im ersten Silent Hill Film besitzt Alessa ebenfalls eine tragende Rolle. Die damals erst 11-jährige Schauspielerin Jodelle Ferland schlüpfte in Alessas Rolle und spielte deren 3 Persönlichkeiten.

Siehe auch


Charaktere in Silent Hill 1
Hauptcharaktere:

Alessa GillespieCheryl MasonCybil BennettDahlia GillespieHarold MasonLisa GarlandMichael Kaufmann

Nebencharaktere:

K. GordonMrs. MasonNorman Young