Junger Walter

Aus Silent Hill Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Walter Sullivan (Kind)

SH412.jpg
"..."

Persönliche Daten

Alter: 8-12
Familie: Unbekannt
Körpermaße: Unbekannt
Familienstatus: Ledig
Beruf: -
Wohnort: Wish House
Opfer: -
Tod: -
Sakrament: -

Spielrelevantes

Erster Auftritt: Silent Hill 4
Spiel-Auftritte: Silent Hill 4
Synchronsprecher: Unbekannt

Bei dem jungen Walter handelt es sich um einen Teil von Walter Sullivans Bewusstsein, das sich in dessen Albtraumwelt materialisiert hat. Er ist die unschuldige Seite von Walter, sein kindliches Ich, das sich wegen der Sehnsucht, zu seiner Mutter zurückzukehren, von ihm abgespaltet hat.

Henry trifft in der Wald-Welt zum ersten Mal auf den jungen Walter, der jedoch nach dem Hinzustoßen von Jasper Gein flüchtet. Auch in den folgenen Welten stolpert Henry immer wieder über ihn. Verschiedene Opfer Walters (Andrew, Richard) erkennen ihn auch wieder.

Durch sein Eingreifen konnte er sein erwachsenes Ich davon abhalten, Eileen Galvin zu töten.

Der kleine und der große Walter

Wie man beim zweiten Besuch der Gebäude-Welt erfährt, hat der junge Walter keine Ahnung, um wen es sich beim großen Walter handelt. Viel mehr geht er davon aus, dass er ihn davon abhalten will, seine Mutter zu sehen.

Sonstiges

Interessant ist, dass der kleine Walter weiß, dass seine Eltern ihn zurückgelassen haben. Trotzdem geht er davon aus, dass er seine Mutter bald treffen wird. Er teilt dies Henry beim zweiten Besuch der Wald-Welt freudestrahlend mit.

"They left South Ashfield Heights right after I was born. But soon I'll get to see my mom."

Auf Henrys Frage, wo sie sei, antwortet er, dass sie dort sei, wo er geboren wurde.

"Yeah, of course - right where I was born."

Allerdings hat er keinerlei Wissen über das 21 Sakramente Ritual, denn er wundert sich über die Aussage des erwachsenen Walters, dass es an der Zeit sei, die 21 Sakramente zu vervollständigen.