Mannequin

Aus Silent Hill Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manne.jpg
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Unable to run external programs, proc_open() is disabled.
Error code: 1
Die Mannequins besitzen eine verblüffende Ähnlichkeit zu Figuren des deutsch-französischen Künstlers Hans Bellmer.

Vorkommen

Straßen von South Vale, Woodside Apartment, Blue Creek Apartment, Brookhaven Hospital, Lakeview Hotel

Beschreibung

Diese Monster sind einem weiblichen Torso sehr ähnlich, sie besitzen jedoch keinen Kopf, sondern gleichen zwei aufeinandergesetzten Torsos mit Frauenbeinen. Oft stehen sie bewegungslos da wie Statuen und "erwachen" erst, bzw. nur, wenn man sich ihnen nähert, wobei man im Dunkeln wesentlich näher an ihnen vorbeilaufen kann, ohne sie auf sich aufmerksam zu machen. So lange sie sich nicht bewegen, reagiert das Radio nicht auf sie.

Sie laufen auf dem kürzeren Paar Beine und greifen mit dem oberen an, indem sie James ins Gesicht schlagen.

An manchen Orten des Spiels springen Mannequins überraschend vom Straßenrand direkt vor den Spieler.

Diese Monster bewegen sich relativ langsam und halten nicht viel aus. Die Wirkung ihrer Treffer sollte man jedoch nicht unterschätzen.

Metapher

Mannequins symbolisieren James' sexuelle Frustration gegenüber Mary (= Manifestation von James' natürlichen Trieben und Neigungen), denn Mary war so krank, dass sie eine sehr eingeschränkte Beziehung hatten. Zu dieser Theorie passt auch Pyramid Heads Vergewaltigung von Mannequins in einer Wohnung des Woodside Apartmentgebäudes.