Anne Marie Cunningham

Aus Silent Hill Wiki
Version vom 12. Januar 2014, 09:56 Uhr von DwL (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen
Anne Marie Cunningham

Silent-Hill-Downpour-Character-Art-Anne-Cunningham-silent-hill-28153731-1000-1417.jpg
"And every time i looked at him, you know what i saw? I saw a monster. I saw you."

Persönliche Daten

Alter: Erwachsen
Familie: Frank Coleridge (Verstorbener Vater)
Familienstatus: /
Beruf: Justizbeamtin im Wayside Maximum Gefängnis
Wohnort: /

Spielrelevantes

Erster Auftritt: Silent Hill Downpour
Spiel Auftritte: Silent Hill Downpour
Synchronsprecher: Kristin Price


Anne-Marie ist Justizbeamtin im Wayside Maximum Security Prison. Sie wird von ihren Kollegen geschätzt und von Häftlingen gefürchtet, da sie den Ruf besitzt, Gerechtigkeit mit allen Mitteln durchzusetzen.
Sie ist zusammen mit anderen Beamten mit der Verlegung von Murphy Pendleton vertraut und außer Murphy und Sanchez die einzige Überlebende des Transportunfalls. Nachdem sie Murphy im Wald aus den Augen verliert, als sie von einer Klippe stürzt, macht sie sich auf den Weg nach Silent Hill, um Murphy zu fangen.

Vor den Ereignissen in Silent Hill Downpour

Anne-Marie musste sich um ihren beim Gefängnisaufstand zum Pflegefall geschlagenen Vater Frank Coleridge kümmern, bis dieser schließlich starb. In dieser Zeit musste sie miterleben, wie dieser Mann, der für sie ein respektabler und großer Mann war, im Rollstuhl dahin vegitierte und vollständig von ihrer Pflege abhängig war. Sie fasste den Plan, sich an dem mutmaßlichen geistigen Mörder ihres Vaters zu rächen: Murphy Pendleton. Dazu musste sie erreichen (auch unter körperlicher Erniedrigung ihrerseits), dass Murphy in das Wayside Maximum Security Gefängnis verlegt wird, in dem sie arbeitet.

Silent Hill Downpour

Anne-Marie hat erreicht, dass Murphy verlegt wird und überwacht sogar den Gefangenentransport. Als dieser in einem Unfall endet, jagt sie Murphy durch ganz Silent Hill und erlebt ihr ganz eigenes Abenteuer. Murphy erscheint ihr als der Bogeyman, was ihn als entmenschlichtes Scheusal von Monster zeigt, wie Anne-Marie sich ihn vorstellt.