Harold Mason (Shattered Memories)

Aus Silent Hill Wiki
Version vom 24. Juli 2014, 13:06 Uhr von Septemberabend (Diskussion | Beiträge) (Verlinkungen und Zeichensetzung)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen
Harold "Harry" Mason

HarryMasonSM.png


Persönliche Daten

Alter: 30
Familie: Cheryl Heather Mason (Tochter), Dahlia Mason (Ex-Frau)
Familienstatus: geschieden
Beruf: Schriftsteller
Wohnort: Silent Hill

Spielrelevantes

Erster Auftritt: Silent Hill Shattered Memories
Spiel Auftritte: Silent Hill Shattered Memories
Synchronsprecher: Kirk Thornton


Dieser Artikel handelt von Harold "Harry" Mason aus der Neuinterpretation Shattered Memories. Um den Artikel zum Originalcharakter aus dem ersten Spiel zu erreichen, geht auf Harold Mason.

Aussehen und Charakter

Harry Mason ähnelt äußerlich stark seinem Vorbild aus dem ersten Silent-Hill-Spiel, mit dem Unterschied, dass er eine Brille trägt (die er jedoch im Verlauf der Handlung dauerhaft ablegt). Abhängig vom psychologischen Profil des Spielers variiert sein Charakter ein wenig, im Wesentlichen tritt er jedoch (wie sein Vorbild) als besorgter Vater auf, der nur das Wohl seiner Tochter im Kopf hat. Im Gegensatz zum ersten Spiel ist dieser Harry aufbrausender und forscher, zwar ebenso hilfsbereit, aber ungeduldig bis beleidigend, wenn sich ihm Probleme in den Weg stellen. In ruhigen Situationen ist er aber freundlich und sogar zu Scherzen aufgelegt. Deutlicher als bei seinem Vorbild wird klargestellt, dass Harry Schriftsteller ist, wenn auch kein besonders erfolgreicher.

In Shattered Memories

Zu Beginn des Spieles hat Harry im verschneiten Silent Hill einen Autounfall, bei dem er bewusstlos wird. Als er wieder aufwacht, ist seine Tochter Cheryl Mason verschwunden, und er begibt sich auf die Suche nach ihr. Er fragt die Polizistin Cybil Bennett um Hilfe, die ihn (je nach Psycho-Profil) mehr oder weniger bereitwillig unterstützt, obwohl er sich nicht sehr kooperativ verhält.

Bald schon wird Harrys Suche von mysteriösen Umständen begleitet, so wohnen beispielsweise an seiner vermeintlichen Adresse fremde Leute. Immer wieder gerät er in eine bizarre, eisüberzogene Parallelwelt, wo er von Monstern gejagt wird. Harry trifft auf mehrere Frauen, mit denen er immer verstörendere Situationen erlebt: Michelle Valdez, eine erwachsene Frau, die behauptet, mit seiner kleinen Tochter in die Schule gegangen zu sein; Lisa Garland, deren Tod er mit ansehen muss; und vor allem Dahlia, der er abwechselnd als junge und alte Frau begegnet und die offenbar seine Geliebte bzw. Frau ist, ohne dass er sich an sie erinnern kann.

Schließlich konfrontiert ihn Cybil Bennett damit, dass seine Tochter bereits erwachsen ist und Harry Mason vor 18 Jahren bei einem Autounfall starb. Es stellt sich heraus, dass Harry in Wahrheit nur noch eine Wahnvorstellung, ein idealisiertes Wunschbild ist, das nur im Kopf seiner inzwischen erwachsenen Tochter existiert, die damit das Trauma seines Verlustes zu bewältigen versucht.

Harry in den Enden

Je nach psychologischem Profil endet das Spiel für Harry unterschiedlich. Seine Tochter verabschiedet sich entweder versöhnlich von ihm, wendet sich von ihm ab oder hält an der Illusion fest und verweigert sich der Wahrheit (siehe dazu die Kategorie Silent Hill: Shattered Memories Enden).

Der echte Harry Mason

Vieles, was man während des Spiels über Harry zu erfahren glaubt, ist nur eine Illusion. Dennoch gibt es einige klare Fakten: Harry war mit Dahlia Mason verheirat, vor 25 Jahren bekamen die beiden eine Tochter, Cheryl Mason. Im Laufe der Zeit wurde die Ehe immer problematischer, was schließlich zur Scheidung führte. Vermutlich kurze Zeit später (vor 18 Jahren) starb Harry bei einem Autounfall. Dieser Verlust nahm Cheryl schwer mit und führte später zur Entstehung ihrer Wahnvorstellung.

Harry war nicht ganz der liebevolle, engagierte Familienvater aus den Illusionen seiner Tochter. Je nach psychologischem Profil bzw. erspieltem Ende war er ein Trinker, ein Frauenheld, der ein Verhältnis mit Lisa Garland und Michelle Valdez hatte, ein Versager oder hatte zumindest Mitschuld an der Zerrüttung seiner Ehe (siehe dazu die Kategorie Silent Hill: Shattered Memories Enden).